Monat: April 2013

Fellwechsel bei Hund und Katze optimal unterstützen

Empfehlungen, Hundehaltung, Katzenhaltung
[Bilder folgen] Mit wirklich gutem, effizientem und somit seinen Preis gerechtfertigten Tierpflegezubehör ist das ja so eine Sache: oftmals ist die berühmte Nadel im Heuhaufen schneller gefunden und wenn dann auch noch der Wechsel von Winter- auf Sommerfell ins Haus steht, schicken nicht wenige Hunde- wie Katzenbesitzer reihenweise Stoßgebete zum Himmel, der Wechsel möge dieses Jahr doch bitte bitte nicht allzu heftig ausfallen. Ok, man könnte es sich megaeinfach machen und sein Tier scheren (lassen) *zapp-zarapp, Fell ist ab!*, doch nicht jedem Vierbeiner kann / sollte diese Prozedur zugemutet werden, zumal es auch im Frühjahr und Sommer Regentage gibt und dem Tier – weil nackig gemacht – wiederum Mäntelchen angezogen werden (müssen). – Mensch, denk vorher nach! Mit meinen ber

Zivilcourage für Tiere

Alltägliches, Gesellschaft & Politik, Tierhaltung Sonstige, Tiersch(m)utz
Ganz ehrlich? Ich würde mir weder begegnen, noch mich mit mir anlegen wollen, wenn hilflose Tiere durch mich – vorsätzlich - in eine Scheißsituation geraten... Durch puren Zufall geriet ich letzte Woche in ein neues “Drehbuch” bzgl. nicht tiergerechte Haustierhaltung und ich kann eigentlich nur dazu sagen: Oh oh, wehe wenn die Zeller davon Wind bekommt und sich bzw. dem Tier / den Tieren zu helfen weiß... In der Arbeit nahm ich den Anruf einer Dame entgegen, die sich als ehemalige Vermieterin eines Kollegen vorstellte und die miteinander – nennen wir es mal – “Mietstreitigkeiten” haben, welche bis zum gerichtlichen Räumungsurteil gingen. Vor etwa sieben Wochen siedelte besagter Kollege mit seiner Familie und einem überfetteten Retriever in eine Wohnung nahe der Firma über, bezo

Wildtierhilfe Bio-Top e.V. in Volkertshausen

Alltägliches, Gesellschaft & Politik, Tiersch(m)utz
Tierschutz mit Hirn und Herz und “das Außergewöhnliche” gefällig? Hört man Tierschutz, kommen den Meisten Hunde und Katzen (dem Ausmaß einer Epidemie gleichsetzbar aus dem Ausland reingekarrt) in den Kopf… Doch wie steht es eigentlich mit der Lobby für unsere eigenen Wildtiere? Auch wenn meine Hilfe Igel Freitag im Februar 2009 keine Überlebenspunkte brachte, so bin ich mir der Notwendigkeit des Wildtierschutzes doch sehr bewusst. Dass es mich diesmal mit Federvieh traf, verdanke ich meinen Nachbarn, die heute Abend bei mir vor der Wohnung standen und aufgrund ihrer zwei Katzen nicht so recht wussten, wohin mit dem, am Rand der Bundesstraße zwischen Engen und Bargen gefundenen Federzwerg. Mit Schnabelträger eigentlich nicht so wirklich bewandert, fiel mir erst nichts Bess

Wusstet Ihr eigentlich, dass… (menschliches)

Alltägliches
... eine Horde ziellos umher irrend wirkende Rettungs- und Krankentransportwagen (auf der ruhigen Seite von Autobahnzäunen) weder ein Betriebsausflug, noch ein branchenbezogenes Schnitzeljagdabenteuer ist? Mir wurde heute auf jeden Fall “leicht” anders, als ich mit meinem Fell die Strecke zum Wald ging, für die wir über eine Autobahnbrücke müssen und ich weder ab- noch einschätzen konnte, ob und was uns “da oben” wohl erwartet. Ein Sanka kommt runter, drei fahren hoch … Zwei fahren runter, einer kommt hoch … Als die Autobahn in mein Blickfeld kommt: Ne, der Verkehr rollt! *??* Über die Autobahnbrücke drüber, links zum Wald eingeschlagen, kommt ein RTW rückwärts den Asphaltweg auf uns zu, von den anderen war nichts zu sehen. – Ja, spinn’ ich jetzt? Dem RTW den Weg frei gemacht,

Der Blogeintrag für Terrarianer: Sphagnummoos ist nicht gleich Sphagnummoos

Empfehlungen, Tierhaltung Sonstige
[Bilder folgen] Im Zusammenleben und mit der Pflege von Reptilien erlebt man ja nicht ganz so viel Interessantes und Wissenswertes wie mit “Fellgelumpe”, weshalb ich mich mit Einträgen über Terraristik bislang eher zurückhielt. Ich weiß nicht, ob und wo es im www vielleicht schon den ein oder anderen Kommentar dazu gibt, aber aus persönlicher Erfahrung (und Ärgernis) heraus, möchte ich hiermit auf die mangelhafte Qualität des Sphagnummoos’ von Dragon Terraristikbedarf hinweisen. Vor einiger Zeit auf einer Reptilienbörse gekauft, habe ich mit dem 3x 100 Gramm-Sparpack bislang durchweg schlechte Erfahrung gemacht, welche ich allerdings erst mal auf mich schob und – selbstkritisch, wie ich nun mal sein kann – mein “Handling” damit in Frage stellte. Bei einer weiteren Anwendu