Donnerstag, Oktober 29
Shadow

Schlagwort: Dackellähme

Wusstet ihr eigentlich, dass … (Tierisches)

Alltägliches, Hundehaltung, Katzenhaltung, Tierhaltung Sonstige
Im Rahmen meines tierisch geprägten Lebens erfahre ich in den verschiedensten Situationen oft echt unglaublich Interessantes und Wissenswertes, sodass ich nun diese Blogseite eingerichtet habe, die entsprechend des eingehenden Inputs immer wieder erweitert wird. Wusstest ihr eigentlich, dass … bei Tieren mit (tatsächlichen) Herzproblemen jeder noch so kleine Infekt ein großes Risiko sein kann? Hunde und Katzen, bei denen eine Herzerkrankung zuverlässig erwiesen ist, sollten auch beim kleinsten Schnupfen und bei immer wiederkehrenden Infekten dem Tierarzt vorgestellt werden, um etwaig weiterer Schädigung am Herz durch Bakterien / Viren entgegen wirken zu können. Wusstest ihr eigentlich, dass … die Nachts, durch Lichteinfluss reflektierte Augenfarbe eines Hundes ...

Einstiegshilfe für Hunde: die Autorampe

Empfehlungen, Hundehaltung
Nicht nur, aber hauptsächlich wer einen länglichen, kurzbeinigen Hund hat oder sich gezielt einen solchen zulegen möchte, sollte sich von vornherein darüber im Klaren sein, dass gerade diese Modelle für Erkrankungen an der Wirbelsäule sowie den Gelenken sehr anfällig sind und der Bandscheibenvorfall – für irgendwann – vorprogrammiert ist. Besser bekannt unter dem Begriff Dackellähme. Man sollte sich bewusst keinen unproportionierten Hund holen oder halten, wenn bspw. jede Menge Treppen zu laufen sind oder das Auto für selbstständiges Ein- und Aussteigen (per Springen) zu hoch ist und der Mensch sich weigert oder es aus körperlichen / gesundheitlichen Gründen schlicht nicht kann, das Tier immer rein, respektive raus zu heben. Seit durch das CT im Sommer 2009 fest steht, dass bei G...