Samstag, Mai 18
Shadow

Reha mit Hund

Dass (Haus)Tiere einen positiven Einfluss auf die körperliche und seelische Gesundheit von Menschen haben, ist vielfach belegt; allen voran gilt dies für Hunde.

Reha 2022/23: Mit Fiú am Torstein bei Bad Tabarz im Thüringer Wald.

Nicht nur unter meinen Leute daheim, auch in der aktuellen Reha zeigt sich immer wieder, dass Reha mit Hund noch nicht so bekannt ist. Im Normalfall erhält man vom Sozialdienst der operativen Klinik den Tipp auf die Option, sich von seinem besten Freund auf vier Pfoten zur Rehamassnahme begleiten lassen zu können. – So kam auch ich 2017 darauf.

Wer nach einem gesundheitlichen Höllenritt in Reha möchte oder muss, diese aber aufgrund seines Hundes glaubt, nicht wahrnehmen zu können, dem sei gesagt: Doch, das geht! Immer mehr Reha-Kliniken kommen (fast) von selbst drauf, dass und wie wertvoll Reha mit Hund ist. Nicht zu verschweigen, dass die privat zu leistende Zuzahlung für die Kliniken extrem leicht verdientes Geld ist!

Aufgrund meiner Erfahrung kann ich Euch hierfür die Winkelwaldklinik in Nordrach (Mittelschwarzwald, Onkologie & Geriatrie) sowie die Inselsbergklinik in Bad Tabarz (Thüringen, Onkologie & Lymphologie) empfehlen.

Gino vor der Winkelwaldklinik. Rechts am Bildrand: Gästehaus für die Hund’ler. (März 2018)

Reha mit Hund wird ausschließlich von Kliniken in privater Hand oder vom jeweiligen Bundesland getragen, angeboten.

Die Winkelwaldklinik bietet, ggü. dem Hauptgebäude, ein separates Gästehaus mit zwei Etagen und insgesamt elf Zimmern. Jedes Stockwerk hat seinen eigenen, ebenerdigen Zugang. Je nach Etage, Lage und Größe verfügen die Zimmer über eine Terrasse oder einen Balkon. Der Zimmerschlüssel ist zugleich der Hausschlüssel.

Laut Webseite ist auch die Mitnahme von Katzen möglich, wovon ich allerdings dringend abrate! Da im Gästehaus vorrangig Rehabilitanden mit Hund wohnen, dürften die Kaniden unter Dauerstrom geraten, sobald sie etwas wahrnehmen, das sie nicht so ohne weiteres einzuordnen wissen; zumal sie auch keine Möglichkeit erhalten, dem nachgehen zu können. Frustration ist vorprogrammiert, wodurch die Ziele Entspannung, Stärkung und Genesung ordentlich ins Wanken geraten können.

Blick ins Tal, auf die Winkelwaldklinik.

Katzen selbst sind i.d.R. sehr umgebungsbezogene Tiere, die mit einem Ortswechsel nur schwer bis gar nicht zurecht kommen. Deshalb: Lieber die Katze im gewohnten Zuhause lassen und einen zuverlässigen (professionellen) Tierbetreuer engagieren. – Tipp: Rechnungen über Tierbetreuungen im eigenen Haushalt können sogar steuerlich geltend gemacht werden. 

Inselsbergklinik, Dez. 2022

Nachdem die Verantwortlichen immer wieder zu hören bekamen, dass potentielle Kunden gerne in Reha gehen würden, ihren Hund aber nirgends unter bekämen, ist Reha mit Hund in der Inselsbergklinik seit 2021 möglich. Diese Option erfreut sich – nicht wirklich verwunderlich – großer Beliebtheit.

Zweibeiner und deren Vierpföter sind mit im Klinikgebäude, verteilt auf zwei Etagen, in einem jeweils separaten Trakt untergebracht. Der Zugang erfolgt über eine bestimmte Tür, abseits des allgemeinen Trubels. Neben dem üblichen Zimmerschlüssel erhält man einen Schlüssel für die Außentür sowie einen Transponder für das computerüberwachte System.

Manchmal schließt man nette Kontakte, mit denen man auch nach der Reha in Verbindung bleiben möchte.

Was ist für eine Reha mit Hund zu beachten?
Vorrangig: schaut auf die Webseite der Reha-Einrichtung, was dort zum Thema im Detail geschrieben steht.

Grob umrissen und mit Tipps von mir:
1.) i.d.R. kann nur 1 Hund pro Rehabilitand mitgenommen werden.
2.) Der Hund muss selbst versorgt werden können.
(Im Gegensatz zu Kindern, gibt es keinen Betreuungsservice für die Hunde.)

3.) Die privat zu leistende Zuzahlung beträgt 5 bis 10 €uro pro Tag.
4.) Die Hunde dürfen sich weder großräumig innerhalb der Klinik, noch frei auf dem Klinikgelände bewegen. Ausnahme: Assistenz- und Blindenhunde.
5.) Die Hunde sollten geimpft sowie haftpflichtversichert sein; Hündinnen dürfen nicht läufig sein bzw. werden.
6.) Hunde mit Verhaltensauffälligkeiten können (schnell) zum ersatzlosen Abbruch der Reha führen.
7.) Der Hund muss zeitweise allein bleiben können, ohne im Zimmer zu randalieren.
8.) Eine Verlängerung ist mitunter schwierig, auch die Wartezeiten auf einen freien Platz sind oft lang, da die Plätze sehr gefragt sind.
9.) Den eigenen, meist selbst gemachten Streß (Vorbereitung, Anreise, Check-in, Therapiezeiten) solltest Du möglichst vermeiden bzw. unterdrücken. Dies macht den Hund (in der fremden Umgebung) nur unnötig unsicher. Unsicherheit schürt Angst, Angst kann in Aggression umschlagen. Mindestens aber, verknüpft der Hund die Ereignisse negativ, womit wiederum keinem geholfen ist.
10.) Normalerweise dürfen Hunde nicht mit im Klinikbett schlafen. Deshalb, ganz wichtig: Nimm Euer eigenes Bettzeug (Kissen, Decke, Bezüge, Leintücher) sowie mindestens einen wasserdichten Matratzenschutz mit!

vereistes Wasserrad in der Nähe von Nordrach.

Abschließend meine Zusammenfassung, was wie beim Papierkram zu tun ist, damit Deine Reha mit Hund klappt:
1.) Vor Antragstellung im Netz nach [Fachrichtung] Reha mit Hund suchen. – Soweit ich es überblicken kann, gibt es für nahezu jede Fachrichtung mindestens eine Einrichtung, die Reha mit Hund ermöglicht.
2.) Die Wunschklinik gleich im Antrag angeben. – Gemäß §8 SGB IX steht es jedem Patienten zu, sich seine Reha-Einrichtung selbst auszusuchen. (siehe hierzu auch die Info von: Das Rehaportal.)
3.) Dass Sachbearbeiter des jeweiligen Kostenträgers Deinen Antrag genau lesen, dafür gibt es keine Garantie; ggf. erhälst Du einen Bewilligungsbescheid für eine andere Klinik (zu der die Mitnahme Deines Hundes nicht möglich ist).

In diesem Fall: Mach‘ von Deinem Widerspruchsrecht Gebrauch! Weise auch darauf hin, dass Du bereits im Antrag Deine Wunschklinik genannt hast und wie wichtig (psychisch & physisch) es für Dich ist, Deinen Hund bei Dir zu haben.

Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute und viel Erfolg bei Eurer Genesung!

*in diesem Sinn*
Eure Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert